Historie

Die Geschichte der SAFETEE GmbH

Die SAFETEE GmbH blickt auf eine lange, erfolgreiche Unternehmensgeschichte zurück. Gehen Sie mit uns auf eine Zeitreise zu den Meilensteinen, die uns geprägt haben.

2020

Neuer Standort in Mainz

Die SAFETEE GmbH eröffnet in der Landeshauptstadt Mainz ihr viertes Büro. Damit ist das Unternehmen nun auch im Südwesten der Bundesrepublik mit einem eigenen Standort vertreten.
2020

Mehr Einbeziehung des Teams in die Unterneh­mens­strategie

Die Einbeziehung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die strategische Entwicklung der SAFETEE GmbH wird immer wichtiger. Daher werden zum ersten Mal „Strategic Speeches“ durchgeführt. Hier erhält jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter die Gelegenheit, eigene seine Ideen zur weiteren Entwicklung des Unternehmens vor der Geschäftsführung zu präsentieren.
2020

Ausweitung nach Norwegen und in die Niederlande

Weitere Projekte in Norwegen und den Niederlanden vergrößern die europäische Projektvielfalt.
2020

Erneuerung des Einarbeitungs­prozesses bei SAFETEE

Für ein besseres Onboarding neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erneuert die SAFETEE GmbH ihren kompletten Einarbeitungsprozess. Dazu entsteht die „SAFETEE Experts Schulung“. Teile des zehnstufigen Schulungskonzepts werden zur Vertiefung auch bei bestehendem Personal wiederholt.
2020

Umzug der Hauptnieder­lassung nach Bochum

Im Januar verlegt die SAFETEE GmbH ihre Hauptniederlassung von Oer-Erkenschwick nach Bochum und vergrößert sich dadurch räumlich und personell. Erstmals hat das Unternehmen über 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, und Jan Peukmann übernimmt die Funktion des Prokuristen.
2019

Stärkung der Teamkommuni­kation

Um die Kommunikation im Team zu verbessern, werden sogenannte „Stehtischgespräche“ eingeführt. Diese dienen dem Erfahrungsaustausch und der Problemlösung auf kurzen Wegen, der Einbindung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in aktuelle Entwicklungen in der Firma und der stärkeren und häufigeren Kommunikation untereinander.
2019

Entwicklung der „Behaviour Based Saftey“-Programme

Die Konzeption von „Behaviour Based Safety“-Programmen ergänzt das Leistungsspektrum im Safety Consulting. Die SAFETEE GmbH betreut ihre ersten Projekte in Finnland und Schweden und kann weltweit agierende Spezialtransportfirmen zu ihren Kunden zählen.
2018

Erweiterung nach UK, Irland und Tschechien

Weiterhin profiliert sich die SAFETEE GmbH mit diversen Betreuungen im Bereich Betreiber und Energieunternehmen. Außerdem ist sie international auf Baustellen in UK, Irland und Tschechien für die Arbeitssicherheit zuständig.
2018

Expansion in den Bereich Steinbruch­ bzw. Mining

SAFETEE akquiriert Kunden im Bereich Steinbruch/Mining und bietet ab jetzt auch in dieser Branche verstärkt ihr effizientes Safety Consulting an. Zudem werden psychologische Evaluierungen im Leistungsportfolio der SAFETEE GmbH ergänzt.
2017

Standort­eröffnung in Magdeburg

In Magdeburg wird das nächste Büro der SAFETEE GmbH eröffnet. Nach Hamburg ist die Filiale der zweite Standort außerhalb von Nordrhein-Westphalen.
2017

Übernahme der sicherheits­technischen Unterstüt­zung bei globalem Energie­unternehmen

SAFETEE übernimmt die sicherheitstechnische Unterstützung bei „Merger & Acquisitions“-Übernahmen für ein global führendes Unternehmen in der Energiebranche. Zudem werden vermehrt Baustellen in Österreich und Serbien betreut. Schließlich eröffnet SAFETEE noch einen weiteren Standort in Magdeburg sowie ein Projektbüro in Bochum.
2016

Übernahme der Baustellen­betreuung von Energie­konzernen

Aus Bauherren werden Kunden: SAFETEE übernimmt die Baustellenbetreuung für große Energiekonzerne in Deutschland. Außerdem betreut das Unternehmen das Sicherheitskonzept für einen weltweit tätigen Konzern aus dem Einzelhandel in Deutschland und leitet weitere Projekte in der Schweiz, Kroatien und Rumänien.
2015

Erste Expansion ins Ausland und Diversifizierung

Die SAFETEE GmbH betreut erste Projekte in Belgien und Österreich. Es folgt eine Diversifizierung im Bereich Windkraft – SAFETEE stellt sich breiter auf.
2014

Standort­eröffnung in Hamburg

2014 eröffnet die SAFETEE GmbH ihren ersten weiteren Standort in Deutschland in der Hansestadt Hamburg. Ab nun kann Safety Consulting im Norden direkt von der neuen Filiale aus geleitet werden.
2013

Wachstum mit neuen Kolleginnen und Kollegen

Die SAFETEE GmbH wächst. Bei der Einstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird größtes Augenmerk auf Ausbildung, Weiterbildung, Kompetenz und Motivation gelegt.
2013

Gründung der SAFETEE GmbH

Am 28.02.2013 gründen Boris Kowalewski und Marc Riegel die SAFETEE GmbH mit Sitz in Oer-Erkenschwick. Schnell akquirieren sie über vorhandene Kontakte die ersten Aufträge in der Windindustrie. Bei den ersten Kunden der SAFETEE zeigen sich direkt hervorragende Ergebnisse. Der Schritt zur Gründung einer Spezialistenfirma ist somit symbolisch bestätigt! Ihre Leistungen werden geschätzt und zeigen, wie Arbeitssicherheit verbessert und gelebt werden kann.
2013

Schritte in Richtung einer neuen Unternehmens­gründung

Bis zum Jahr 2013 bearbeiten sie gemeinsam mit einem starken und kompetenten Team Großprojekte und Turnarounds im Bereich der Mineralölindustrie. Marc Riegel und Boris Kowalewski arbeiten mittlerweile auch im strategischen Bereich des Unternehmens zusammen. Zu dieser Zeit treffen sie die Entscheidung, hochwertiges Safety Consulting und Safety Engineering anzubieten. So reift die Überlegung, aus den langjährigen Erfahrungen im Bereich der Arbeitssicherheit heraus ein neues Unternehmen zu gründen. Dieses soll zu 100 Prozent auf Safety Consulting ausgerichtet sein. Ziel ist es, mit motivierten und hervorragend ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Fachkompetenz in den Bereichen Arbeitssicherheit, Brandschutz und Gesundheitsschutz anzubieten.
2001

Ankunft von Marc Riegel

2001 stößt Marc Riegel zur viasecure und übernimmt sukzessive den Bereich des HSE-Managements.
1998

Verstärkter Fokus auf die Sicherheit von Raffinerien

1998, durch die Verabschiedung der Baustellenverordnung unterstützt, widmet sich Boris Kowalewski verstärkt der Sicherheit im Bereich von Raffinerien.
1990

Ursprung

Boris Kowalewski gründet 1990 die viasecure Deutschland GmbH (damals noch unter dem Namen CT Construktionstechnik GmbH) als Ingenieurbüro im Bauwesen.
DE