//Projekte

SAFETEE beim Bau einer Bioraffinerie

Sicherheitskonzept mit Fokus auf den Bereich Safety Consulting, Safety Performance, Brand- und Explosionsschutz

SAFETEE beim Bau einer Bioraffinerie

Auftraggeber des Projektes ist das Unternehmen UPM Biochemicals GmbH. UPM Kymmene ist ein finnisches Unternehmen, das ursprünglich aus dem Bereich der Papier- und Zellstoffherstellung kommt und sich in den vergangenen Jahren zu einem breit aufgestellten Bioökonomieunternehmen weiter entwickelt hat. Der Fokus liegt dabei vor allem auf nachhaltigen, erneuerbaren Produkten sowohl in den klassischen Unternehmensbereichen aber zusätzlich auch in Biomolekularen Anwendungsgebieten und im Bereich erneuerbare Energien. Ziel ist es innovative Lösungen, für eine Zukunft ohne fossile Rohstoffe zu bieten. UPM errichtet am Standort Leuna eine weltweit einzigartige Bioraffinerie zur Herstellung von erneuerbaren Biochemikalien. Dafür wird Holz als nachwachsender Rohstoff, aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern zu Biochemikalien weiterverarbeitet, die dann als Rohstoffe für die Produktion verantwortungsvoller Kunststoffe genutzt werden können.

Unsere Aufgaben in diesem Projekt ist die Unterstützung der hausinternen Abteilung HSEQ im Bereich Safety Consulting. Die Gestellung eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator nach Baustellenverordnung ergänzt unser ganzheitliches Sicherheitskonzept. Unser Kunde kann auf die volle Bandbreite unserer Leistungen zurückgreifen, so haben wir unser „SAFETEE Perfomance Monitoring“ mit Darstellung der Safety Performance Indikatoren installiert und monitoren so in Echtzeit die Sicherheit auf der Baustelle. Ferner unterstützen wir bei tagesaktuellen Problemstellungen, derzeit unterstützen wir die Umsetzung des Pandemieplans und weitere Corona-Schutzmaßnahmen.  

Auch unsere neu gegründete Abteilung „Brandschutz“ hatte schon ihre Feuertaufe feiern dürfen, bei der Ausbildung des Kundenteams zum Brandschutzhelfer. Weiter werden wir individualisierte Schulungen für diverse Bereiche bzgl. Brandschutz anbieten.

Auch dem Thema Explosionsschutzdokument haben wir uns angenommen und unterstützen hier mit sicherheitstechnischem Ingenieurswissen.

Die Projektdauer beläuft sich auf ca. 2 Jahre, in dieser Zeit werden bis zu 1500 Mitarbeiter von unterschiedlichen Nachunternehmen auf der Projektbaustelle arbeiten. Aus unserem Team der SAFETEE GmbH sind für diesen Zeitraum 4 Safety Consultants vor Ort. Zu jeder Zeit können die Mitarbeiter des Auftraggebers auf das Knowhow aus dem SAFETEE Backoffice sowie dem SAFETEE Personal vor Ort zurückgreifen. Mit unserem Ready-To-Go-Check sowie dem SAFETEE on-site Management wird die Rechtssicherheit der Baustelle ständig überprüft und ein einheitliches Sicherheitsverständnis etabliert.
In der Alltagsarbeit werden unsere Consultants vor Ort durch die Ergebnisse aus dem SAFETEE Performance Monitoring unterstützt und werden zielgerichtet Verbesserungen einleiten.

Im weiteren Verlauf unterstützt SAFETEE bei der Erstellung der Sicherheitsdokumentation für die angeschlossenen Labore, das Technikum und die Qualitätssicherung, die ebenfalls neu für dieses zukunftsweisende Projekt aufgebaut wird.

FACTS:

  • Branche: Bio- und Forstindustrie, Papierindustrie, Bioraffinerie, Chemie
  • Kunde: Größter Europäischer Papierhersteller
  • Leistung SAFETEE GmbH: Komplettbetreuung über die gesamte Projektlaufzeit von 2 Jahren als Safety Consultant (u.a. SiGeKo, HSE Manager), Brandschutzbeauftragter, Anbieter von Brandschutz und Arbeitssicherheitsschulungen

Leistungsinhalte

Zum Umfang der Leistungen unseres Sicherheitskonzepts zählen: 

  • Safety Consultant inkl. Aufstellung der Sicherheitsdokumentation 
  • Ermittlung des SAFETEE Index
  • Ready-To-Go-Check
  • SAFETEE Performance Monitor 
  • Rechtssichere Abwicklung nach Arbeitsschutzgesetz sowie Baustellenverordnung 
  • SAFETEE on-site Management 
  • Ausbildung zum Brandschutzhelfer 
  • Umsetzung des Corona Prevention Plan 

 

Impressionen

Sicherheitskoordination für UPM Biochemicals im Chemiepark Leuna -Bioraffinerie

DE